25, Jungfrau, keinerlei Erfahrung

– Juni 2015 –

Eigentlich sollte ich ja für meine Klausur in 10 Tagen lernen. Noch 10 Tage… 10 Tage! Meine Panik steigt mit jedem Tag, aber meine Faulheit oder doch eher Geilheit zersprengt jedes Mal meine mühsam aufgebaute Konzentration. Immer wieder verschwindet der Kontext von E-Business und Medienmanagement und es schleichen sich Gedanken ein, die ich gerne auf einen anderen Zeitpunkt verschieben würde. Aber jetzt wo sie doch da sind und ich sie sowieso nicht verbannen kann, teile ich sie eben mit euch 😀

Ich wollte mich gestern mal wieder mit Herrn Busch treffen, aber leider konnte er nicht vorbeikommen. Soviel zu Spontanität. Da er aber gleich gefragt hat, ob ich heute Zeit habe, gehe ich stark davon aus, dass er heute Abend vorbeikommen wird. Schon seit längerem denke ich über Analsex nach und bin drauf und dran es heute mit ihm auszuprobieren. Der Gedanke hat sich aber nicht aus dem Nichts in meinen Kopf gepflanzt.

Erst vor wenigen Wochen habe ich Herrn Busch wieder nach einer Party zu mir mitgenommen. Er hatte schon einige Male davor intensiv meinen Po massiert, aber sich nie weiter getraut. In der Hinsicht bin ich noch Jungfrau und hab keinerlei Erfahrung. Noch nicht mal ein Finger hat sich jemals dort verirrt! An diesem Tag hat ihm wohl der Alkohol das letzte Stück Mut zugesteckt…

Bei ihm macht es mir besonders Spaß zu reiten. Ich hatte nur sehr wenige Liebhaber, die gestöhnt haben oder überhaupt auf irgendeine Weise gezeigt haben, dass ihnen gefällt was ich tue. Zumindest nie so ausgeprägt wie bei Herr Busch. Er hat meistens die Augen zu oder schaut durch seine nur halb geöffneten Augen zu mir hoch. Sein Stöhnen bringt mich dabei immer wieder auf Hochtouren. Wenn er merkt, dass ich kurz davor bin greift er meine Brüste und massiert sie solange bis ich meine Erlösung gefunden habe. So eingespielt sind wir mittlerweile nach fast zwei Monaten Sex. Das schafft man eben nicht mit One-Night-Stands, außer der Mann ist mega Aufmerksam, aber wo findet man heutzutage sowas noch.

Wie auch immer, an diesem Tag griff er nicht wie gewohnt zu meinen Brüsten, sondern nach meinem Hintern. Seine Hand glitt hinten immer weiter runter, bis zu meinem Poloch. Dort machte er halt und massierte ihn intensiv, bis er nur etwa seine Fingerspitze hineingleiten lies. Diese Berührung hat mir einen ziemlich geilen Orgasmus verschafft, sodass ich danach noch viel mehr wollte. Ich war nach dem Sex noch etwas in Gedanken und musste die neue Erfahrung noch etwas verdauen. Seine Frage „Stehst du eigentlich auch auf Anal?“ riss mich aus meinen Gedanken. Steh ich auf Anal? „Keine Ahnung. Ich habe es bisher noch nicht ausprobiert.“ Dass der Penis von meinem Ex sowieso zu groß für Analsex gewesen wäre, sagte ich ihm aber nicht.

„Ich auch nicht, aber vielleicht sollten wir beide das mal ausprobieren.“ Ja, vielleicht. Am nächsten Tag setzte ich mich an meinen PC und googelte erst mal. Ich konnte diverses über Foren herausfinden wie zum Beispiel, dass es wohl sehr vom Partner abhängig ist und das trotz dessen nicht sehr viele Frauen in der Lage sind durch Analsex einen Orgasmus zu bekommen. Außerdem fand ich noch ein paar Einleitung was man vorher noch beachten sollte, zum Beispiel die Hygiene betreffend. Weil es mich wahrscheinlich sehr stören würde, wenn er danach am Kondom was hängen hätte, kaufte ich mir eine Klistierspritze. Sieht sehr seltsam aus und der Gedanke, das Ding zu benutzen ist irgendwie eklig.

Heute werde ich es aber mal ausprobieren und mir zumindest für heute die Option frei halten das erste Mal Analsex auszuprobieren. Genau dieser Gedanke wirft mich jedes Mal aus der Bahn, dabei beiße ich mir intuitiv auf die Unterlippe und spüre, wie sich mein Unterleib meldet und sich meine Brustwarzen aufrichten.

Advertisements

13 Gedanken zu “25, Jungfrau, keinerlei Erfahrung

  1. Wenn du es wirklich möchtest und er dich dahingehend auch gut inspiriert, dann wird es bestimmt auch ein aufregendes Erlebnis. Und denke dran, alles mit der nötigen Gelassenheit. Nur die wahre Lust zählt..

    Gefällt 1 Person

  2. Am besten Gleitgel auf Silikonbasis. Das schmiert wesentlich besser und hält auch wesentlich länger als das auf Wasserbasis!
    Und was den Orgasmus (oder die) an geht – es kommt darauf an, dass er deinen A-Punkt trifft – jedenfalls steht das so im Netz – und wenn ich das was bei mir da abgehen kann mit dem vergleiche was da geschrieben steht, dann scheint das zu stimmen. *g*

    Gefällt 1 Person

      1. Dann könnte mein weiterer Tipp ja noch nicht zu spät sein! 🙂
        Versuch zuerst mal ein bisschen in Eigenregie mit nem kleinen Plug (und dann nem Größeren) zu spielen. Da kannst du bei den ersten Versuchen mehr steuern, wie wenn ein Mann seinen Schwanz reinsteckt und dann in Ekstase das Langsam und Vorsichtig vergisst (und das kann weh tun).

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s