Versöhnung

– Oktober 2015 –

Ich rede mittlerweile wieder mit Pi. Ich hatte ihm auf der letzten Party gesagt, dass ich kein Problem mit ihm habe und dass alles vergessen ist. Gestern war noch eine Party, bei der wir uns wieder begegneten. Ich wollte nur ein Wasser, stand aber blöderweise an der Bierbar. Er stand vor mir, sah mich, kaufte mir auch ein Bier.

Ich bedankte mich höfflich und stimmte auf eine Zigarette draußen zu. Kaum hatte ich die Zigarette in meinem Mund, zog er sein Feuerzeug aus der Tasche und zündete gentlemanlike meine Zigarette an. Wir redeten viel. Immer wieder kamen andere dazu, die wir kannten und waren hin und wieder auch alleine.

Was will er von mir? Sind seine Absichten wirklich freundschaftlich? Habe ich ihm, so wie er am Samstag gesagt hatte, wirklich einen Denkzettel verpasst? Hat er sich wirklich verändert?

Nicht dass ich wieder was mit ihm anfangen würde, aber seine Absichten würde ich zu gerne wissen. Vor allem nach seinem „Hey“ auf Facebook und Whatsapp gestern Nacht, als ich schon daheim war.

Advertisements

9 Gedanken zu “Versöhnung

      1. Wenn ich wüsste wie das Verhältnis ist, würde ich es erzählen 😀 also ganz ignoriert habe ich es nicht, zumindest ein Guten Morgen hat er von mir bekommen. Absprechen werd ich ihn aber auch nicht deswegen 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s