Liebster Award zum zweiten

Vielen Dank an Julia (emotionsmassagen) für die Nominierung zum Liebster Award. Ich freue mich sehr darüber und vor allem freue ich mich über die sehr interessanten Fragen.

Auf los gehts los 🙂

  • Warum führst du einen Blog und nicht ein Tagebuch?

Anfangs habe ich zwar alles in mein Tagebuch geschrieben, aber das Tagebuch antwortet einfach nicht. Es sind immer nur die eigenen Gedanken, die umher kreisen, die dir aber keine Antwort oder keinen anderen Gedankengang zeigen. Obwohl ich niemals alleine auf die Idee gekommen wäre zu bloggen, habe ich jetzt umso mehr Spaß daran und bin dankbar über jeden Kommentar, der mir einen neuen Gedankengang zeigt oder einfach ganz simple eine Frage beantwortet, die ich nicht alleine beantworten konnte. Der Blog, aber vor allem die Leser, helfen mir aus meiner eigenen Blase auszubrechen.

  • Kennen Personen aus deinem privaten Umfeld deinen Blog?

Ja. Es war ja überhaupt die Idee meiner besten Freundin einen Blog zu schreiben. Abgesehen davon, habe ich nur sehr wenige, aber dafür sehr gute Freundinnen, die alles von mir wissen. Die kennen nicht nur meine Sexstorys, sondern noch viel intimere Sachen. Da macht ein Blog mit sexuellen Einzelheiten nichts mehr aus.

  • Hast du Träume/Wünsche/Phantasien die du noch keinem anvertraut hast?

Sehr schwierige Frage. Es kommt darauf an was der Traum oder der Wunsch beinhaltet. Meine Träume sind gleichzeitig meine Wünsche, aber meine Wünsche sind nicht gleichzeitig meine Träume. Manchmal muss ich mir genau das verdeutlichen um mich selbst zu verstehen. Aus dem Grund gibt es einige Wünsche, die ich noch niemandem anvertraut habe, die ich mir selbst noch nicht mal eingestanden habe. Über die Frage muss ich wahrscheinlich noch heute Nacht nachdenken. Vielen Dank Julia das wird der Grund sein, warum ich viel zu spät einschlafen werde 😀

  • Bist du introvertiert oder extrovertiert?

Absolut extrovertiert. Ich sage viel zu oft lautstark meine Meinung und kassiere genau deswegen genauso oft Kritik. Meinen engsten Freunden erzähle ich alles über meine Gefühle und auch meistens was in mir vorgeht. Ich bin auch jemand, der keine Angst hat vor Freunden die eigenen Gefühle zu zeigen. Ich weine, lache oder schreie, wenn mir danach ist. Deswegen kann ich auch kaum unehrlich gegenüber Freunden sein. Meiner Familie gegenüber, bin ich dann doch eher introvertiert.

  • Ist dir Luxus wichtig?

Luxus ist relativ. Ich würde wahrscheinlich vieles nicht missen, wenn ich nicht das nötige Kleingeld hätte um es zu kaufen. Aber wenn ich es habe, dann gönne ich mir vieles (zum Beispiel ein neues paar Schuhe) und möchte auch nicht darauf verzichten, mir diese Freude zu machen.

  • Wald, Wasser, Sand oder Himmel?

Weil ich bei Sand, sofort an Strand denke und ich Strände sehr mag, würde ich Sand nehmen. Wenn ich länger darüber nachdenke, kommt mir die Wüste in den Sinn, dann würde ich doch eher Wasser nehmen. Aber ein Meer ohne Land ist mindestens genauso schrecklich wie eine Wüste ohne Wasser. Am schlimmsten wäre aber eine Erde ohne Himmel. Aber auf einen grauen Himmel kann ich auch verzichten. Genauso wenig könnte ich auf Bäume, Wiesen oder Waldpfade verzichten. Ich will von allem ein wenig. Warum sich entscheiden, wenn man doch die Freiheit hat alles zu haben. Bah, das gleiche Muster erkenne ich gerade in meinem Liebesleben 😀

  • Hast du einen Sinn des Lebens?

Ja. Nein. Jaaaa… Nein. Ja? Och nööö, aber vielleicht doch. Ich denke nicht gerne darüber nach. Alles erscheint unwichtig, wenn man einen Sinn im Leben hat. Dann ist nur noch dieser Sinn wichtig. Für mich ist vieles wichtig, sodass ich mehrere Sinne im Leben habe. Aber mehrere Sinne im Leben?! Dann habe ich lieber keinen und lebe einfach um glücklich zu sein. Oh, vielleicht ist das ja mein Sinn des Lebens. Das Streben nach Glück, wie man so schön sagt.

  • Redest du offen über Erotik/Sex?

Mit meinen Freundinnen auf jeden Fall. Mit meinen Eltern/Geschwistern gar nicht. Absolutes Tabu-Thema. Ich habe aber keine Scheu, mit Fremden über Sex zu reden, wenn es gerade zum Thema passt oder auch nicht passt 😀

  • Zeigst du jedem dein wahres ICH oder spielst du eine passende Rolle zu deinem Gegenüber?

Immer sehr viel wahres Ich mit einem kleinen fünkchen Rolle. Ein paar Tricks um den gegenüber besser kennen zu lernen. Menschen erzählen eben mehr, wenn sie einem Vertrauen und das Gefühl haben jemanden zu kennen oder sich dem Gegenüber verbunden fühlen. Da kann es eben durchaus mal sein, dass ich in eine Rolle verfalle, um denjenigen besser kennen zu lernen und abzuschätzen ob man der Person trauen kann.  Alles aus Selbstschutz!

  • Bist du selbstbewusst und wodurch äußert sich das?

Ja, bin ich. Das äußert sich zum einen durch mein sicheres Auftreten und zum anderen aber durch meine „Kommunikationsstärke“. Die eigene Meinung jemandem direkt ins Gesicht zu sagen, obwohl die Meinung eher negativ ist, erfordert eben viel Selbstbewusstsein.

  • Was hältst du von der Kombination Erotik und Schmerz?

Die Kombination gefällt mir mittlerweile sehr gut. Es darf aber nicht zu viel Schmerz sein. Ein etwas festerer Schlag auf den Hintern, ein Biss in die Lippe oder ein Kniff in die Brustwarze, lässt mich manchmal vor Lust platzen.

Ist es eigentlich arg schlimm, wenn ich niemanden nominiere? Ich tu es einfach und hoffe, dass es ok ist. 🙂

 

Advertisements

13 Gedanken zu “Liebster Award zum zweiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s