Die zynische Hayat

– Februar 2019 –

Er hat mir also nach fünf Tagen Funkstille geschrieben. Ein schlichtes „Hey! Na alles klar?“ Natürlich habe ich mich darüber gefreut. Darüber, dass er Interesse zeigt, dass er tatsächlich mich weiter kennen lernen will. Dennoch ist da diese Barriere. Die Frage ist nun ob sie nur bei mir da ist oder auch bei ihm? Fühlt es sich nur für mich komisch an oder auch für ihn? Jaaa ist klar… es ist so schön daher gesagt mit: ich lass es jetzt einfach auf mich zukommen. Ich warte jetzt einfach ab und dann werden wir schon sehen. Aber nein das bin ich nicht. Ich bin eben nicht so cool entspannt. So chilli chilli. So peace, love und was weiß ich noch fürn scheiß. Ich will Butter bei die Fisch. Ich will klare Aussagen. Haha. Ja, wo ist denn jetzt die ach so verständliche Hayat von Sonntag?

WEG. Sie ist einfach weg. Sie ist weg und ich bin allein allein. Haha. Songtext zwischendurch. Es ist wieder die Hayat da, die einfach kein Bock mehr auf Spielchen hat und Männergeschichten schon so satt hat, dass sie einfach keinen Nerv mehr für so einen Scheiß hat. Sorry Leute aber sogar ich hab kein Bock mehr auf dieses beschissene Drama. Diese immer gleichen Geschichten. Oh wow. Noch ne tolle Männergeschichte von Hayat. Oh das hört sich super vielversprechend an. Das könnte tatsächlich etwas werden. Oh wow Hayat hat sich wieder blauäugig verknallt. Oh ups war vielleicht doch nicht so vielversprechend. Hayats Herz ist wieder kaputt. Als ob es da noch etwas gäbe was man noch arg viel kaputter machen könnte. Alles was es da kaputt zu machen gegeben hat, hat doch schon mein Ex erledigt. Oh und alles was noch son bisschen zusammengehalten hat, hat natürlich dieser verfickte Wichser von Herr Busch erledigt. Entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise. Geht gerade nicht anders.

Und trotzdem sitze ich nun in meinem Bettchen – mit Kerzenlicht. Total ramontisch übrigens – und zerbreche meinen Kopf. Versuche meine Gedanken zu sortieren. Meine Gefühle. Pfui. Was für ein Wort. Gefühle. Fuck auf Gefühle. Fuck auf die Männer, will ich schon sagen. Dennoch geht es nicht ohne. Haha. Dieser Zynismus. Dieser Hass. Ach ja wieder ein Gefühl. Great. Naja, auf jeden Fall sitze ich hier in meinem Bett und zerbreche meinen Kopf. Über noch einen Kerl.

Wir schreiben wieder. Ganz normal. Irgendwie. Irgendwie aber nicht. Aber vielleicht ist das auch nur mein Kopf. Ich weiß es einfach nicht. Ich denke gleichzeitig, dass er die Initiative zeigen muss und ein Treffen vorschlagen muss. Gleichzeitig könnte es aber durchaus sein, dass er es von mir will. Weil ich ja wissen muss ob ich damit klar komme, dass er gerade nicht weiß was er will. Und naja. Ganz offensichtlich komme ich nicht damit klar. Ganz offensichtlich mache ich mich schon wieder verrückt. Ich möchte ihn aber wieder sehen. Zumindest herausfinden warum er so ist wie er ist. Was der Grund dafür ist. Muss ich dann also wieder in den sauren Apfel beißen und ihn fragen? Ist es schon genug Interesse aus seiner Seite? Ist sein erster Schritt zu schreiben, schon genug?

Werbeanzeigen

40 Gedanken zu “Die zynische Hayat

  1. Ach meno, manchmal denke ich: mein Gott, was machst du dir nur für Gedanken. Ich glaub, damals war sowas einfacher … (ja, hilft dir nicht weiter, ich weiß).

    Wie würde ich in so einer Situation vorgehen? Du willst Klarheit – oder nein, eigentlich willst du eine Entscheidung von ihm, möglichst ein Ja zur Beziehung. Und das will et nicht geben.

    Vielleicht hat er Angst, zuviel (Freiheiten) zu verlieren. Du könntest ihn nach seinen Befürchtungen fragen. Oder nach seinen Ängsten.

    Du könntest ihm natürlich auch eine Frist setzen. Oder schiebst ihn in die FriendZone und suchst weiter.

    Glück lässt sich leider nicht erzwingen. Vielleicht hilft insgesamt etwas Geduld auf deiner Seite,den Richtigen zu finden.

    Gefällt 3 Personen

  2. Wenn Geduld grade ausverkauft ist….
    Pack doch einfach den Bock bei den Hörnern. Geh mit ihm nen Kaffee trinken, sag ihm genau das was Du hier aufgeschrieben hast, ehrlich, unverblümt und direkt. Erzähl ihm was Du Deinem Blog anvertraust.
    Entweder – Oder.
    Ja, ich weiß. Scheiße schwer.
    Allerdings kannst beim Kaffeetrinken viel einfacher aufstehen und gehn, wenn er nicht begreift, dass er Dir mehr Sicherheit geben muss.
    Candlelightdinner und die ganze Ramontik passt jetzt nicht.

    Gefällt 3 Personen

  3. Ich kann Dich sehr gut verstehen. Auch wenn hier seine Ehrlichkeit viel gelobt wurde, ich finde das nicht ok. Man kann schön nachlesen, was es mit Dir macht. Er hätte auch einfach sagen können, lass es uns locker angehen und schauen, wie sich die Dinge entwickeln, Punkt. Dann wüsstest Du auch Bescheid. Ist doch normal, dass noch nichts sicher ist, wenn man sich nicht kennt. Gerade am Anfang muss man aber dem anderen nicht jeden Zweifel auf die Nase binden. Man lebt sonst in einer permanenten Unsicherheit und kann sich nicht mehr fallen lassen emotional. Er ist fein raus, weil nun muss er sich „keine Mühe“ mehr geben und trägt keine Verantwortung dafür wenn es Dir nicht gut geht damit, weil er hat es Dir ja gesagt. Er war ehrlich zu Dir. Super.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja dieses einfach aus der Verantwortung ziehen ist halt gut für ihn… ich würde nur gerne wissen ob er sich noch mit weiteren trifft oder nicht. So wie er schreibt scheint es ja so, dass er ein Problem hat, aber mich ganz toll findet. Wenn es tatsächlich so ist, gibt es ja keinen Grund sich noch mit anderen zu treffen 🤷🏻‍♀️ so einfach kann dann auch die weitere Entscheidung sein…

      Gefällt 1 Person

  4. Leider muss ich meinen Kommentar wiederholen.

    Er hat dir gesagt, dass er sich im Moment nicht in der Lage sieht, eine Beziehung (mit dir) zu führen und auch nicht weiß, wann und wodurch sich das ändert.

    Wenn du mit dieser Situation nicht klarkommst, dann beende es.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich würde mit der Situation klar kommen, wenn ich die Sicherheit hätte, dass es exklusiv ist. Dass er gerade einfach das Problem in seinem Kopf hat und nicht unbedingt mit mir. Wenn sich nach den exklusiven Treffen die Fragezeichen in seinem Kopf nicht lösen. Dann ist das so…
      bzw wenn sich zeigt, dass er sich noch mit anderen trifft, dann frag ich mich wie das dabei helfen soll, seine Fragezeichen zu einer Beziehung ob mit mir oder jemand anders lösen sollen… dann weiß ich auch Bescheid und kann das einfach abschließen. To do für mich ist klar 😄🤷🏻‍♀️

      Gefällt 2 Personen

      1. Ich glaube, die Entscheidung musst am Ende eh du treffen, weil von ihm nicht viel kommen wird. Um herauszufinden, ob es passt, müsstet ihr euch ja eigentlich öfters sehen, und nicht weniger, wie er u. a. vorgeschlagen hat.

        Meiner Meinung nach hat er dir längst einen Korb gegeben. Aber hübsch verpackt.

        Gefällt 2 Personen

      2. Dieses „noch nicht Beziehung, aber exklusiv“ ist doch der größte Bullshit überhaupt. Welchen Vorteil hätte ich als Mann davon, als Single exklusiv zu sein? xD Come on!

        Du hast halt massiven Hirnfick und ein hohes Sicherheitsbedürfnis. Es kommt nur leider nicht bei jedem Typen gut an, nach 5 Treffen exklusiv festgenagelt zu werden. Auch wenn es sehr gut sein kann, dass dieser hier auch nach 15 noch keinen Bock hätte. Ich halte ihn nicht zwingend für superehrlich, die Mails können auch einfach nur nett verpackt gewesen sein, weil er gern weiter vögeln will. Ist aber auch eigentlich scheißegal, du sollst dich schließlich niemals von seiner Gunst abhängig machen.

        Deshalb ja auch mein Rat: Kümmere dich um dein Leben, triff andere Jungs und lass die Sache mit ihm sich natürlich entwickeln. Ihr habt ja noch nicht einmal zusammen im selben Bett geschlafen! Aber natürlich kannst du dich jetzt auch zum Selbstschutz rausziehen und alles abbrechen. Wenn’s hilft. ^^

        Die fehlenden Alternativen sind doch ohnehin dein eigentliches Problem. 4 Monate ohne Sex davor!!! Nuff said. Du bist ein schlankes, smartes U30-Mädel in der Großstadt. Aus den Möglichkeiten nicht mehr zu machen, liegt dann auch einfach nur an dir selbst. Neue Stadt, neuer Job, neues Glück – alles schien wieder auf Kurs. Und das Erste, was du gemacht hast, war das Aufwärmen von Altlasten (Busch). Dann Sexdürre. Und jetzt wieder „mimimi, alles ist so doof wie immer“. Yay.

        Nee, ist es nicht. Mach einfach mehr draus. Wäre schön.

        Gefällt 1 Person

      3. Ist ja schön und gut gesagt, aber wie soll man denn mehr daraus machen was man ist? Wo lernt man Menschen kennen?
        Ist klar. Vielleicht nicht die beste Entscheidung mit Herrn Busch weiterzumachen, aber Sachen passieren eben.
        Sicher hatte ich dazwischen auch nochmal Dates, aber eben nichts Nennenswertes. Hier geht es nur darum, dass ich mich wieder einmal getraut habe etwas einzugehen und mir eingestanden habe, dass ich den Kerl toll finde und es dennoch schief lief… Sorry ja… es ist nunmal so. Es ist immer wieder die selbe Story, auch wenn ich danach in mich gehe und versuche herauszufinden woran es gescheitert ist.

        Liken

      4. Muss sie halt damit leben, dass die Auswahl dann etwas kleiner wird. Oder dass sie beim Rätselraten jemanden abschießt, der einfach wirklich nur etwas Zeit gebraucht hätte. Muss das sein? Ich finde nicht.

        Auch abseits von Nerdforen hätte sicher niemand etwas dagegen, entspannter durchs (Dating-)Leben gehen zu können. Dahin geht die Kernaussage meines Texts schließlich auch. Sieht man ja.

        Liken

      5. Aber genau darum geht es doch bei dem ganzen Theater. Die Auswahl soweit einengen, bis einer übrig bleibt, der eine Beziehung will.

        Entspannung finde ich auch gut. Deswegen konsequent alle abschießen, die nicht wollen, können oder rumeiern.

        Gefällt 2 Personen

      6. Dann wäre tinderundsowas wohl jetzt noch Single, wenn sie ihren 58er nach der Tinder-Profiltext-Aktualisierung nach ihrem 4. Date abgeschossen hätte.

        Bei dir klingt’s übrigens nach einer Position der Stärke, bei Hayat folgt’s im Text aus Selbstschutz, Frust, Selbstzweifeln etc. Und wie gesagt, die letzten Monate gab’s wenig gute Auswahl einzuengen. Das zu ändern, erscheint mir nur sinnvoll.

        Liken

      7. Verstehe nicht, warum du sie so angreifst. Das ist doch ein ganz normaler Dating-Prozess.

        Und Leute, die immer so tun, als wären sie in vergleichbarer Situation obercool und hätten alles immer unter Kontrolle, finde ich eher unglaubwürdig und lächerlich.

        Liken

      8. Nur weil er normal ist, muss man den Prozess nicht optimal finden. Im Gegenteil, die meisten hier machen immer dasselbe, schwingen riesige Hoffnungen und sind am Ende jedes Mal enttäuscht. Ich sage nicht, dass man das von Zauberhand ändern könnte. Aber mit einer anderen Herangehensweise kann man vielleicht besser damit umgehen.

        Liken

      9. Ich will ja auch jetzt einfach festlegen und nicht noch mit fünf anderen rumeiern. So kann ich mich nicht auf jemanden einlassen. Bzw. hätte kein gutes Gewissen dabei.
        Auch bei dem Chiller hatte ich nach unserem zweiten Date ein anderes Date und fand das nicht ok von mir. Wenn jemand für mich in die engere Auswahl kommt, fange ich an treu zu sein. Kann mich dann nicht noch auf andere einlassen. Das funktioniert nunmal nicht. Zu groß ist dabei auch die Angst, dass genau diese Parallelschiene zum Schluss der Punkt ist, warum es nicht weitergeht…

        Gefällt 1 Person

      10. Oh Mann. Jeder Mensch und jede Dating Konstellation ist doch anders. Was bei dem einen einmal gut funktioniert hat, muss beim anderen nicht auch richtig sein. Es gibt kein Patentrezept und es gehört auch viel Glück dazu, jemanden zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu treffen der auch will und mit dem es passt. Und immerhin hat es bei TuS auch 58 Schüsse gebraucht, um einen Treffer zu landen. Bist Du eigentlich mehr so der Theoretiker oder schwebst Du auch in der Praxis als Experte über den Dingen? Erzähl doch mal von Dir, wie läuft es so mit den Frauen? Und auch sonst so im Leben. Würde mich mal interessieren.

        Gefällt 2 Personen

      11. @Losti: Sorry, wenn ich den Circle Jerk gelegentlich störe, aber dein Einwand ist schon lustig. Ich kritisiere einen Tunnelblick-Satz wie „alles, was nach 5 Dates nicht voll im Beziehungsmodus ist, konsequent abschießen“, und mir wird Pauschalisierung vorgeworfen! Haha.
        Mir geht’s gut, danke der Nachfrage. Bin absoluter Praktiker und habe alles ausprobiert, was ich empfehle. Sonst fände ich meinen Tonfall vermessen. Die ganze Bandbreite an Emotionen kenne ich natürlich auch, Details gebe ich öffentlich aber nicht preis, sorry.

        Liken

      12. „Voll im Beziehungsmodus“ habe ich nicht gesagt und auch nicht gemeint. Es geht um das Potenzial. Um dieses zu erkennen, braucht es nicht viele Dates. Das ist zumindest bei mir so.

        Du willst mir doch nicht erzählen, dass du 10 Dates brauchst, um herauszufinden, ob du Interesse an einer Frau hast?

        Gefällt 1 Person

    2. Ob überhaupt Potenzial besteht oder nicht, sehe ich schnell. Die Frage kann man mir auch gern z.B. nach dem 1. Sex mal stellen, kein Ding. Nur Druck ist ein ziemlicher Abturn: Treueschwur. Auf Treffen drängen. So was halt.

      Liken

      1. Kannst dir das Übertriebene auch wegdenken. „Falls ich für dich nur eine von vielen bin, gehe ich“ wolltest du aber schon zum Ausdruck bringen. Und dass wieder du zwecks Treffen nachgehakt hast, obwohl er an der Reihe war, kann man auch schlecht verneinen. Er macht sich ja sogar ein wenig drüber lustig („wow, als ich deinen dramatischen Satzanfang gelesen habe, dachte ich, du brichst gleich alles ab :D“).

        Liken

      2. Ja weil ich nicht warten will. Aber da gehört zu mir. Wenn der Kerl das nich ab kann, dann sollte es eben auch nich sein.
        Das findest du schon drüber lustig machen? Für mich war das eher die „Angst“, dass es jetzt zu ende geht. Ich bin auch der Überzeugung, dass seine letzte Reaktion auch eher ein schnellschuss war, weil er mit der situation nich umgehen kann. Aber auch das ist in Ordnung für mich. Ich bin mit der Entscheidung zufrieden und kann jetzt für mich weiter machen.
        Klar ist es im ersten Moment verletzend, dennoch ist es so besser für mich als iwo rumzuschweben und mich noch weiter auf etwas einzulassen was eventuell sowieso nichts geworden wäre 🤷🏻‍♀️

        Liken

      3. Bei ihm war nicht viel zu holen, das stimmt schon. Grundlegend hast du dich in diesen Typ Mann aber ziemlich verknallt: gutaussehend, guter Sex, smart, hat ein ausgefülltes Leben – klingt nach einer super Partie. Kann dir ganz leicht wieder passieren, dich in „so einen“ zu verknallen. Und „so einer“ weiß auch, dass er immer eine attraktive Frau finden wird. Der kann sich Ansprüche erlauben. Kann dann halt sein, dass eine „ungeduldige Frau“ nicht so zu ihm passt. Wenn du damit leben kannst, ist alles okay.

        Gefällt 1 Person

      4. Dann passiert das immer wieder bis es eben passt und nich mehr passiert 🤷🏻‍♀️ bis dahin heul ich vlt noch paar mal, aber das ist dann eben auch so 🤷🏻‍♀️

        Gefällt 1 Person

      5. Im Prinzip ist dir deine eigene Linie dann ja zu 100 % klar, und du kannst alles weiter wie bisher machen. Welche Hilfe können wir dir mit Blog-Kommentaren dann eigentlich noch geben? (Diese Frage stelle ich mir in einigen Blogs übrigens.)

        Liken

  5. Ich muss mich leider christophrox anschließen. Du leidest unter der Situation. er schmeißt dir ein paar Krümel hin und du weißt nicht, wie es zu verstehen ist. Da muss Klartext gesprochen werden!

    Fühl dich gedrückt!

    Gefällt 1 Person

  6. Stell dich ins Feuer, das verbrennt alle Zweifel. Heisst -besprich mit ihm all das. Natürlich fühlt es sich „nackig“ an, wenn man so offen seine Gedanken und Gefühle raus lässt. Mehr als ne Absage kann es nicht geben. Und wenn er dann einfach noch immer nicht klar sieht und weiss was er will, dann dreh auf dem Absatz um und geh weg. Mach nen Haken dran. Manchmal gibt so ein Verhalten den Männern auf die Initialzündung und sie wissen auf einmal dann doch, was sie wollen. 🙂

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu keloph Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s