Über mich

Eigentlich steht schon alles in meinem Tagebuch, alles was ich noch verarbeiten muss. Seit dem letzten Jahr, nach der Trennung meiner 2-Jährigen Beziehung, habe ich so viel erlebt, dass ich es kaum selbst glauben kann. Letztendlich war es eine Schnapsidee meiner Freundin, die nach einer weiteren lustigen Sexgeschichte gemeint hat: „Oh du solltest wirklich einen Sexblog schreiben!“. Alles in allem antwortet mir mein Tagebuch nicht und es ist immer wieder schön Zustimmung und/ oder andere Gedanken zu meinen Geschichten zu hören.

Zum Blog:

Ich schreibe nicht in chronologischer Reihenfolge, sondern darüber was mich gerade beschäftigt, weswegen ich über jeden Blogeintrag den Monat und das Jahr in dem die Geschichte geschehen ist, vermerke.

Zu meiner Person:

Ich bin 24 Jahre alt und studiere in Süddeutschland irgendwas mit Medien. Ich bin (mittlerweile) 27 Jahre alt und arbeite irgendwo in Süddeutschland. Ich finde es zwar blöd mich selbst zu beschreiben, aber ich kann hier und da ein paar Aussagen über meine Persönlichkeit treffen, die ich von Freunden immer wieder höre.

Ich bin sehr selbstbewusst und das komplette Gegenteil von introvertiert, also extrovertiert 😀 Ich bin ein offenes Buch für jeden. Ich habe keine Scheu meine Erfahrungen, Gedanken oder meine Meinung frei auszusprechen. Genau aus dem Grund, weil ich meine Meinung frei ausspreche mögen mich nicht alle. Da ich ohnehin mit dem Gedanken, lieber wenige gute Freunde als viele unpersönliche Bekannte, durch das Leben gehe, habe ich damit kein Problem.

Um so schnell wie möglich in einer neuen Umgebung auszutesten mit wem ich eine Freundschaft starten kann, habe ich folgende Methode entwickelt. Ich zeige mich von meiner schlechtesten Seite, ich bin laut, packe meinen schwärzesten Humor aus und gebe zu allem meinen Senf ab. Etwa 10% der Leute lachen darüber und 5%, weil sie mich wirklich leiden können, die anderen 5%, weil sie höchstwahrscheinlich mit mir schlafen wollen.

Es ist mir vollkommen egal was die restlichen 90% von mir denken. Ich bin eben so wie ich bin. Laut, frech und offen.

Schreibt mir gerne auch persönlich unter der E-Mail: talkthatshit@web.de

oder folgt mir auf twitter: hayatalks

Advertisements

20 Gedanken zu “Über mich

  1. Ich bin sehr gespannt, was dein Tagebuch alles noch hergibt. Schön, dass das (wenn ich das richtig verstanden habe) echte Erlebnisse sind und kein Kopfkino. Von letzterem gibt es schon genug, von ersterem zu wenig. Als jemand, der nur echte Sex-Erlebnisse blogt bin ich immer der Meinung: Das Leben schreibt die besseren Geschichten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s